Mai, 2021

17MaiDen ganzen Tag21Deutsch-Polnisch-Russisches Jugendforum Trilaterales Forum in Münster - DRJUG e.V.

Details

Der Alumni-Verein des deutsch-russischen Jugendparlaments „DRJUG” e.V. möchte Sie zusammen mit seinen Partnern darüber informieren, dass in diesem Jahr trotz der Corona-Pandemie die Organisation des trilateralen deutsch-polnisch-russischen Forum gelungen ist, welches vom 17. – 21. Mai 2021 stattfinden wird. Zu den Projektpartnern gehören das Forum Młodych Dyplomatów (Polen) sowie die Jugendinitiative für Zusammenarbeit (Russische Föderation).

Entstanden durch die Vertreter Deutschlands, Polens und Russlands, ist der Trialog eine einzigartige Veranstaltung, welches jungen Leute die Möglichkeit bietet mit seinen Altersgenossen der drei Länder über die Geschichte, die aktuelle Lage und allen voran über die Zukunft zwischen diesen Ländern zu diskutieren und Sichtweisen auszutauschen. Die Teilnehmer sind Studenten und Berufseinsteiger zwischen 18 – 26 Jahren, die sich besonders für internationale Beziehungen interessieren. Das Forum hat schon eine siebenjährige Geschichte hinter sich. Es findet jährlich seit 2013 statt, wo es zum ersten Mal in Warschau durch DRJUG e.V. dem Parlament Studentów Rzeczypospolitej Polskiej und dem Russian-Polish Youth Council organisiert wurde. Im Verlauf der letzten Jahre wurde das Forum unter anderem in Danzig, Kasan und München veranstaltet. Um den regionalen Charakter zu wahren, wurde trotz der Pandemie Münster als Standort gewählt. Die Stadt des Westfälischen Friedens ist prädestiniert für konstruktive Gespräche über die Krisen und Konflikte des 21. Jahrhunderts in Europa.

Die Arbeitssprache des Forums ist Englisch. Außerdem findet das Forum online statt.

Hier können Sie sich zum Jugendforum anmelden!

 

 

 

 

Termin

Mai 17 (Montag) - 21 (Freitag)

VERANSTALTER

DRJUG e.V.Alumniverein des Deutsch-Russischen Jugendparlaments Raestrup 21 48231 Warendorf

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

X