3. April 2021

goEast Filmfestival 2021

Ein Stück Mittel- und Osteuropa mitten in Hessen Vom 20.-26. April 2021 ist es wieder soweit: das Deutsche Filminstitut und Filmmuseum Wiesbaden öffnet dem Filmfestival goEast seine Tore. Bereits seit zwanzig Jahren hat das Festival in der Landeshauptstadt Hessens Tradition und zeigt trotz der derzeitigen pandemischen Lage ein vielfältiges Programm mit über hundert Filmen der Filmwelt Mittel- und Osteuropas im online-Format sowie im neuen Festivalzentrum und, mit Vorbehalt geplant, den Kinos der Stadt. Das diesjährige Symposium wird zum Thema „Zentralasien enthüllen“ stattfinden. Gesellschaftliches Leben, aber vor allem kultureller Wandel im Filmschaffen der Länder Kasachstan, Kirgistan, Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan füllen das Programm. Unter der Rubrik „Bioskop“ werden bisherige Festivalerfolge, Altmeister:innen der Filmwelt des goEast, aufwendige Dokumentarfilme und beeindruckende Genrefilme aus Mittel- und Osteuropa gefeiert. Im Zentrum der Archivpräsentation steht dieses Mal das albanische Filmarchiv Arkivi Qendror Shteteror i Filmit aus Tirana. Zudem wird, passend zum 60. Jubiläum der ersten bemannten Raumfahrt und als Hommage an den ersten Astronauten im All, dem Russen Yuri Gagarin, ein filmisches Programm rundum Weltraumkino geboten. Auch Nachwuchstalente finden ihren Platz beim goEast Filmfestival. Im Rahmen des East-West Talent Lab werden sie die Möglichkeit haben, sich untereinander zu vernetzen und ihre neusten Projekte vorzustellen. Natürlich darf […]
12. April 2021

60 Jahre Gagarin Flug

In diesen außergewöhnlichen Zeiten, in denen uns das Reisen völlig fern zu sein scheint, gedenken wir an den Mann, der das Träumen hat Wirklichkeit werden lassen.
4. Mai 2021

Stellenausschreibung Universität Salzburg

Am Fachbereich Slawistik wird die Stelle e. wissenschaftlichen Mitarbeiter*in im Forschungs- und Lehrbetrieb zum 01.10.2021 ausgeschrieben. Bewerbungsfrist ist der 12. Mai!
5. Mai 2021

Deutsche Wissenschaftler:innen mit Aufenthalt in Russland gesucht!

Liebe Freunde der Wissenschaft, Anlässlich des Parkfestes im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland möchten wir den beliebten Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftler:innen auf der großen Bühne im Park Sokolniki aufführen. Gewinner ist derjenige, der mit eigener Forschung und einem unterhaltsamen Vortrag in 10 Minuten das Publikum für sich gewinnt. Wir suchen jeweils zwei deutsche und zwei russische Wissenschaftler:innen, die Lust haben, auf der Bühne Reklame für ihr Forschungsgebiet zu machen und junge Menschen für das Studium zu begeistern. Die Wissenschaftler:innen sollten sich zum Zeitpunkt der Veranstaltung (26. Juni) in Russland befinden. Die moderierte einstündige Show wird simultan gedolmetscht, Dich erwartet ca. 10 Tage vorher ein individuelles ONLINE-Coaching von unserem Kooperationspartner policult und am Vortag (25. Juni) ein Treffen mit einem Simultan-Dolmetscher. Falls Du nicht in Moskau wohnst, werden Reisekosten aus den russischen Regionen und der Aufenthalt im Hotel (2 bis drei Nächte) übernommen. Was habt Ihr davon? Wir bieten Euch Zugang zu einem internationalen Netzwerk an Wissenschaftler:innen und Science Slam Organisator:innen. Wir slammen u.a. in Deutschland, Mexiko und den USA. Darüber hinaus erhaltet Ihr eine Bühne für Euer Thema mit einem bunt gemischten, hoch interessierten Publikum, das Euch keine Konferenz bieten kann. Das line up wird interdisziplinär, so könnt Ihr direkt Euer […]
X